Freistellungsauftrag

Jetzt Steuern sparen!

Wozu dient der Freistellungsauftrag?
Kapitalerträge aus Ihrem Vermögen unterliegen der 25-prozentigen Abgeltungssteuer. Es gibt jedoch Grenzen, in denen Sie einen Sparer-Pauschbetrag nutzen können, um Ihre Kapitalerträge von der Steuer zu befreien.

Die Freistellungssumme für Alleinstehende beträgt 801 EUR, für Verheiratete können 1.602 EUR im Jahr freigestellt werden.

Wie erteile ich den Freistellungsauftrag? 
Um Ihre Kapitalerträge von der Abgeltungssteuer zu befreien, müssen Sie einen Freistellungsantrag in Ihrer Bankfiliale abgeben, ihn per Post schicken oder online stellen, wenn Sie OnlineBanking nutzen.

Auf dem Freistellungsantrag muss in jedem Fall Ihre Steueridentifikationsnummer vermerkt sein.
Sie können den Freistellungsauftrag gleich hier als PDF-Datei herunterladen, ausfüllen und in Ihrer Filiale abgeben.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit, den Freistellungsauftrag für Ihre Kapitalerträge online zu beantragen. Dafür loggen Sie sich einfach in den OnlineBanking-Bereich ein.