Crowdfunding

Ideen möglich machen!

"Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele"

„Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele.“ So lautet das genossenschaftliche Prinzip, das gleichzeitig Grundlage des Crowdfundings ist. Denn das Crowdfunding der Rostocker Volks- und Raiffeisenbank eG hilft dabei, gemeinnützige Projekte zusammen mit Menschen aus der Region zu finanzieren, wenn das nötige Geld fehlt.

Sie können auf zwei verschiedene Arten beim Crowdfunding mitwirken. Die erste ist, selbst ein Projekt ins Leben zu rufen. Der zweite Weg ist die Unterstützung eines bestehenden Projektes mit einem finanziellen Beitrag.

Häufige Fragen

Was ist Crowdfunding?

Beim Crowdfunding schließen sich online mehrere Menschen zusammen, die mit einer kleinen oder großen Spende zur Finanzierung von Projekten beitragen, für deren Umsetzung bislang das nötige Geld fehlte.

Was ist die Crowdfunding-Plattform „Gemeinsam für unsere Region“?

Auf unserer Crowdfunding-Plattform können Menschen aus Vereinen oder gemeinnützigen Organisationen aus unserem Geschäftsgebiet Projekte vorstellen, für deren Umsetzung bislang das nötige Geld fehlte. So erfahren Bürgerinnen und Bürger von der Idee und können mit einer Spende das Projekt unterstützen. Auch die Bank hilft und unterstützt mit einem Beitrag aus dem Spendentopf.

Was kann finanziert werden?

Grundsätzlich kann jedes Projekt unterstützt werden, das der Gemeinschaft in unserer Region dient.

Wer kann Projekte einreichen?

Projekte einreichen können Menschen aus Vereinen und Organisationen aus dem Geschäftsgebiet der Bank, die dazu vom Vorstand oder von der Organisationsleitung legitimiert sind. Projekte können ausschließlich für Vereine oder Organisationen eingereicht werden, die als gemeinnützig anerkannt sind. Die Spendenempfänger oder deren Träger müssen dazu berechtigt sein, gültige Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) auszustellen.

Was passiert mit den Spenden?

Bis zur Auszahlung werden die Spenden auf einem Treuhandkonto unserer Bank sicher aufbewahrt. Wenn das Projekt erfolgreich finanziert wurde, erhält der Verein oder die Organisation die gesammelten Spenden und kann die Idee in die Tat umsetzen. Sollte es einmal vorkommen, dass nicht genug Geld zusammengekommen ist, werden die gesammelten Spenden an alle Förderer zurückgezahlt.