Wer tut denn so was?! – Rostocker Volks- und Raiffeisenbank eG hilft

"Im vergangenen Monat November wurde der Rostocker Tafel an einem ihrer Fahrzeuge von fremder Hand ein nicht unerheblicher Schaden zugefügt, indem ein Loch in den Tank gebohrt wurde. Das Fahrzeug musste natürlich so schnell wie möglich wieder einsatzbereit sein, um die Abholung, Verteilung und Ausgabe der Waren gerade jetzt, unter den schwierigen Bedingungen rund um Corona, sicherzustellen. Inwieweit die entstandenen Kosten (Verschmutzung der Straßen usw.) auch durch die Rostocker Tafel nun mitfinanziert werden müssen, ist noch nicht geklärt. Auf jeden Fall werden wir hieran beteiligt werden.

Ebenfalls steht noch im Dezember, spätestens aber im Januar 2021, eine größere Reparatur bei unserem Kfz IVECO an, um erneut TÜV zu erhalten (u.a. Steinschlag in der Frontscheibe und am Scheinwerfer).

Wir freuen uns sehr über die schnelle Hilfe durch die Rostocker Volks- und Raiffeisenbank eG und wir wünschen allen Menschen eine besinnliche Weihnachtszeit in diesen recht unruhigen Zeiten."
Beate Kopka von der Rostocker Tafel

Rostocker Tafel
© Rostocker Tafel