Auszeichnung "Sterne des Sports"

Die Volksbanken Raiffeisenbanken vergeben die Auszeichnung "Sterne des Sports" zusammen mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) an Sportvereine, die sich in besonderem Maße gesellschaftlich engagieren.

Wettbewerb über drei Stufen
Der Wettbewerb "Sterne des Sports" verläuft über drei Stufen. Auf der lokalen Ebene schreiben die Volksbanken und Raiffeisenbanken die "Sterne des Sports" in Bronze aus. Auf Landesebene wird der "Große Stern des Sports" in Silber verliehen. Aus allen Landessiegern wählt dann eine Jury den Bundessieger. Dieser wird bei einer feierlichen Preisverleihung mit dem "Großen Stern des Sports" in Gold ausgezeichnet. Alle Preisträger erhalten zudem eine Geldprämie.

Baltic Fighters e.V.

Turbine Rostock

"Nachdem die Baltic Fighters e.V. vorangehend durch Juryentscheid auf der Regionalebene den 1. Platz und damit den großen Stern in Bronze verbunden mit einer Prämie in Höhe von 1000 Euro erhielten, folgten wir am 14.11.2019 der Einladung der Rostocker Volks- und Raiffeisenbank, zur diesjährigen Preisverleihung der Sterne des Sports auf Landesebene. Auf dieser Ebene erreichten wir neben anderen tollen Projekten den 5. Platz, einen kleinen silbernen Stern des Sports und eine Prämie in Höhe von 500 Euro. Wir sind sehr stolz auf unser Team und möchten diesen Gewinn für die Nachwuchsarbeit nutzen. Wir bedanken uns recht herzlich bei der Rostocker Volks- und Raiffeisenbank eG, die engagierte Vereine der Region unterstützen. Diese Auszeichnung zählt zu den wichtigsten im Breitensport."
- Andre Strumberger, Vereinsvorsitzender Baltic Fighters e.V.-

1. LAV Rostock e.V.

1. LAV Rostock e.V.

"Während des diesjährigen Achim-Huth-Hallensportfestes wurden in diesem Jahr nicht nur die sportliche Leistungen honoriert, sondern auch das gesellschaftliche Engagement. So erhielten wir von den "Sternen des Sports" einen Scheck über 1000 Euro. Der Deutsche Olympische Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken zeichnen dabei Sportvereine aus, die sich über ihr sportliches Angebot hinaus besonders gesellschaftlich engagieren. Frau Mai, Marketingleiterin sowie Herr Holz, Leiter Privatkundenbank der Rostocker Volk- und Raiffeisenbank eG übergaben uns diesen Preis, für den wir uns herzlich bedanken möchten. Das zeigt uns, dass unsere Arbeit wichtig ist und geschätzt wird."
- Dagmar Thoms, Trainerin beim 1. LAV Rostock e.V. -